Olymp

Olymp50 Jahre und kein bisschen leise. Im Alter von 21 Jahren begann Anton Schwarz in Tirol mit dem Vertrieb und Service von Ölbrennern. Heute blickt er auf eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung zurück.
Ein Unternehmen mit bemerkenswerter Geschichte. 1960 meldet Anton Schwarz sein erstes Patent an. Damit legt der Firmeninhaber den Grundstein für eine rasante Entwicklung der Olymp Gruppe. In einer Garage arbeitet Anton Schwarz an einer energiesparenden Brennertechnik - und das in einem Jahrzehnt, in dem Umweltschutz als Luxus erscheint.

www.olymp.at

Um Holz als umweltfreundlichen Brennstoff nutzen zu können, ist eine effiziente und vollständige Verbrennung notwendig. Bei der richtigen Verbrennungstechnik wird das Holz vor dem Verbrennen getrocknet, entgast und mit der richtigen Menge an Sauerstoff versorgt.
Der Olymp HolzStar lambda vereint dank seines 3-Zonen gesteuerten Verbrennungssystems alle Anforderungen in einem
Gerät und besticht so durch einen hohen Wirkungsgrad bei einem deutlich reduzierten Schadstoffausstoß.

 

Gute Gründe mit Holz zu heizen

> Einfaches Anheizen
> Der große Füllschacht für Halbmeterscheite gewährleistet eine Brenndauer von bis zu 8 Stunden bei Volllast (je nach Type)
> Automatische Reinigung des Wärme­tauschers
> Beste Energieausnutzung und geringer Aschenanfall durch optimale Ver­brennung mit Lambda Sonde
> Der sehr leise Betrieb des Kessels steht für hochwertige Anlagenkomponenten
> Feuerdüse aus hitzebeständigem Keramikstein

Eichinger Symbole

Eichinger installationen   |   Kremserstraße 15, 3470 Kirchberg am Wagram
Tel.: 02279 / 2839  |   Fax: 02279 / 2839 - 8
Mail: office@ericheichinger.at